20 Jahre gemeinsam

 
Mährische Weinradwege  stellen ein langfristiges Projekt zur Erhaltung des kulturellen Erbes und zur Entwicklung des Weintourismus in Südmähren dar, das seit 1999 in Zusammenarbeit mit den 280 Weinorten und zahlreichen weiteren Partnern schrittweise umgesetzt wird. Jedes der zehn ehemaligen Anbaugebiete besitzt seine eigene Rundroute, alle Rundkurse sind durch die Hauptroute des Mährischen Weinradwegs miteinander verbunden. Besucher können so auf ein- oder mehrtägigen Ausflügen die Volksbräuche, die Weine und die Denkmäler der Region kennenlernen und dies auf einem markierten Radwegenetz von insgesamt 1 200 Kilometern. Auf allen Wegweisern und Informationstafeln finden sie das Logo der Mährischen Weinradwege. Die Farbe des Logos zeigt an, auf welcher der elf Weinradwege sich die Radwanderer befinden. In einigen Weinorten, die von den Weinradwegen berührt werden, gibt es eine Informationstafel mit einer Karte der Routen im jeweiligen Weinbaugebiet. Das Netz der Radwege ist jedoch nur ein Teil eines Gesamtprojekts, das auf die Verbesserung der Infrastruktur und des Angebots an touristischen Zielen und Services in der Region abzielt. Der Weintourismus steht für uns in unmittelbarer Verbindung mit Achtung vor der Landschaft, der Erhaltung volkstümlicher Traditionen und einer Wiederbelebung des mit dem Weinbau verbundenen kulturellen Erbes.
 
 
Moravské vinařské stezky mapaZnojemsko Velkopavlovicko Mikulovsko Slovácko SkalickáČR

Beschilderung von Mährischen Weinradwegen

Moravské vinařské stezky značení

 
Tato stránka využívá cookies. Kliknutím na „Rozumím“ souhlasíte s pravidly ochrany osobních údajů.

© 1996 - 2021 Nadace Partnerství. Všechna práva vyhrazena.

Design Zbyšek Podhrázský. Web by Kentico CMS.